Kaiserschmarrn wie auf der Alm

Zutaten für 4 Personen:

200 Gramm Weizenmehl (550)
8 Eier
120 Gramm Puderzucker
1/4 Liter Milch
1 Prise Salz
Rosinen (in Wasser einweichen)
100 Gramm Butter oder Butterschmalz zum Backen


  •  Eier trennen
  • Mehl, Eigelb, Milch, Salz und die Hälfte vom Puderzucker zu einen glatten Teig rühren
  • Eischnee zu steifen Eischnee schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
  •  Pfanne erhitzen und die Butter schmelzen lassen (am besten man backt in 4 Portionen)
  • Den Teig eingießen und vorsichtig verstreichen. Solange backen bis die Unterseite ein wenig bebräunt ist.
  • Wenden und backen bis die andere Seite braun ist. 
  • Jetzt die Rosinen dazu geben ( wer keine mag, kann darauf verzichten)
  • Nun den Teig mit zwei Gabel in große Stücke teilen mit den restlichen Puderzucker bestäuben.
  • Bei ca.80 Grad im Backofen ausdünsten lassen
  • Backzeit ca. 10 Minuten nicht länger
Mein Tipp:
am besten schmeckt er aus der gußeisernen Pfanne (am kann aber auch ein andere Pfanne verwenden).
Dazu passt am besten Apfelmus oder Zwetschgen- und Marillenröster
Viel Puderzucker!!!





Kommentare